Hier eine Auswahl von Neuigkeiten. Mehr finden Sie unter

facebook

 

18.6.2017
Auf das Tier eingehen, aber auch seine eigenen Wünsche dem Tier gegenüber zeigen. Gleichwertig geht sichs am besten mit Lamas & Alpakas!

15.6.2017
Lama Ferdinand frisst Bremsen. Weiß er denn nicht, dass er ein Pflanzenfresser ist ?

14.6.2017
Was für ein schöner Tag! Blick von der Buchbergwarte.

13. 6.2017

Lama Ferdinand schaut der Schulklasse nach. Danke fürs Kommen! Schön wars! Wir freuen uns, dass wir heuer wieder gut gebucht sind!

Die anfängliche Scheu und Skepsis der Kinder und Tiere verfliegt rasch und dann wird ganz genau geprüft, wer wie lange das Tier führen darf .

4.6.2017
Unser jüngster... Alpaka Pato.... Er ist gerade in der Pubertät ;-). Wer weiß was diese Haltung bei Lamas und Alpakas bedeutet?
Foto von Eduard Riedl (Danke für dieses schöne Foto!)

30.5.2017
Zuerst eine Dusche, dann in der Erde panieren und fertig ist ein glückliches Alpaka

27.5.2017

Foto von Bernhard Antes

22.5.2017
Ein Bett aus Heu ist Diegos Lieblingsplatz. Hier entspannt er sich vor und nach einer Wanderung mit Schulkindern.

18.5.2017
Wo bleiben sie?
Wir machen Ausflüge mit Schulklassen, Firmen und Privatpersonen. Außerdem feiern wir gerne Euren Geburtstag mit Euch!

17.5.2017
Therapie für Kinder & Jugendliche mit Lamas & Alpakas mit Ergotherapeutin und Lerntrainerin Maritta Eberle

Ich freue mich sehr, dass Maritta Eberle es ermöglicht, dass Kinder & Jugendliche mit z.B. ADHS, Autismus, körperlichen und geistigen Behinderungen in den Genuss einer Therapie mit meinen Tieren kommen. Bereits bei meinen Wanderungen hatte ich viele wundersame Erlebnisse, die mir zeigen, dass das sanfte, ruhige und geerdete Wesen meiner Tiere viel bei Kindern bewirken können. Nähere Infos findet ihr hier. Bitte auch an Interessierte weiterleiten!

6.1.2017

Mein tierisches Team erhält ein verspätetes Weihnachtsgeschenk - den Christbaum! Sie haben sich auf die willkommene Abwechslung gestürzt.

31.12.2016

Silvesterwanderung bei schönstem Wetter. Die Schießerei in der Ferne machte meinen Tieren glücklicherweise nichts aus.

14. November 2016

Jede Jahreszeit hat ihre eigene Schönheit. Die Natur ist nie gleich, jeden Tag verändert sie sich und abrupte Wetterveränderung können uns in Stauen versetzen.

13. November 2016

Meine Camouflage Lamastute Caral

27.8.2016

Mein Sohn mit Lama Salvatore. Alpaka Aron schaut in die Kamera.

25.8.2016

Caral wurde am 14. August 8 Jahre alt. Sie ist das ideale Lama für Selfies, da sie sich gerne von hinten anpirscht und gelegentlich face to face wandert :-). Ich konnte nicht widerstehen und musste sie zu uns holen... hier ein paar Selfies mit der hübschen Lamadame.

17.7.2016

Caral ist aber nicht die einzige Neuheit bei uns. Gleichzeitig haben wir auch Alpaka Aaron herzlich bei uns willkommen geheißen.

11.7.2016

Seit Montag letzter Woche haben wir Zuwachs bekommen. Caral, eine 7-jährige Appaloosa-Lamastute ist Teil unseres Teams geworden. Sie ist entzückend und sehr neugierig. Hier sind Fotos von unserem ersten kurzen Ausflug von heute.

Sie wird erst im Herbst Teil des Wanderteams werden, da ich ihr noch Zeit lassen möchte, sich einzugewöhnen und ich sie auch noch trainieren möchte.

4. Juli 2016

Hier kuschelt Alpaka Pato (weiß) mit seinem Freund Lama Ferdinand (braun-weiß). Ferdinands Kopf wird von Patos Beinen umringt. Mein persönliches "photo of the year"! Video gibt es auch!

26. Juni 2016

Warum ich meinen Job und meine einzigartigen Tiere liebe:

Ein Mädchen, das anfangs unsicher sagt, sie würde lieber mit einem Hund als einem Lama gehen, denn der wäre kleiner. Dieselbe, die mich gegen Ende der Wanderung fragt „Weiß er denn wie lieb ich ihn habe?“

Ein 5-jähriger Junge, der anfangs einen Kampf mit Sir Henry führt, damit er endlich „folgt“ und der nach einiger Zeit seinen Druck aufgibt (ein Kamel gewinnt immer) und sich und Henry als Freund sieht, auf ihn eingeht und damit eine Verwandlung bei Henry auslöst: er geht ganz entspannt mit. „Siehst du, ich kenn mich mit Lamas aus“.

Kinder, die im Kindergarten kaum reden, aber mir ganz viel erzählen, während sie ein Lama oder Alpaka führen.

Eine Jugendliche, die zuerst gleich aufgeben will, denn „der ist schwierig“, die aber Tipps von mir annimmt, innerlich die Einstellung zu ändern und auf das Tier einzugehen, nach kurzer Zeit den Erfolg erlebt und sich daraufhin standhaft weigert, das Tier mit ihrer Mutter zu teilen.

Kinder, die anfangs auf keinen Fall mit einem meiner Tiere gehen wollen und sich dann mit ihren Schulfreunden streiten, wann sie es denn endlich wieder führen dürfen.

Kinder und Tiere, die nach 10 Minuten eine Einheit bilden, als würden sie sich schon ewig kennen.

Menschen und Tiere, die sich anfangs fremd sind und im Laufe der Wanderungen immer mehr verbindet.

 

25. Juli 2016

Aufgrund der Hitze werden wir im Juli frühe Morgenwanderungen machen (von 8 bis 10 Uhr) und Abendwanderungen von 17 bis 19 Uhr. Die ersten 3 Augustwochen nehmen wir unseren wohlverdienten Sommerurlaub :-).

Elisabeth Engstler bei der Lama Lady zu Besuch

11.3.2016 ORF 2 heute leben (Redaktion: Bettina Unterlercher, Herstellung: Interspot Film)

Bezirksblätter Wienerwald/Neulengbach Ausgabe 8/2016 (S18)

Heute NÖ, 21.1.2016

21.1.2016

Heute (Wien)

Auszeit für Kinder und Erwachsene - Einfach sein. Mit Lamas & Alpakas:

Stressfreie Zeit und Ruhe geniessen in einer wundervollen Umgebung mit majestetischen Tieren. Lamas sind sehr neugierig und am Menschen interessiert, gleichzeitig vermitteln sie Authenzität, Ruhe, Sicherheit und wie man sanft, aber klar Grenzen wahrt. Es braucht Zeit, sich auf sie einzulassen, dafür wird man auch belohnt. Gerade Kinder, die mittlerweile in der Schule viel (Leistungs-)Druck haben, gemobbt werden, eher zurückgezogen sind oder als "zu wild" bezeichnet werden, bekommen bei uns die Möglichkeit aufzuatmen, sich selbst in der Natur wieder ganz zu spüren, sich auf der Weide auszutoben, um selbst zu erfahren, dass die Nähe von Tieren mit Ruhe und Sich-Einlassen möglich ist.

Preis für Kinder und Jugendliche (5 bis 16. Jahren) € 50,- für 1 Stunde

Preis für Erwachsene € 70,- für 1 Stunde

17.8.2015

Meine Lamas und Alpakas hatten jetzt über ein Monat hitzefrei. So gut gehts leider weder den Fiakerpferden noch den armen Prater-Karussell-Pferden (unglaublich, dass letzteres überhaupt erlaubt ist).  Natürlich ist das wirtschaftlich gesehen eine schwierige Zeit für uns. Wer etwas spenden/sponsern kann und möchte, hier gibt es die Möglichkeit. Das Geld geht einzig und alleine in die Kosten für Futter, Instandhaltung der Anlage oder Tierarztkosten.

13.8.2015
Wir haben jetzt eine weitere Weide dazubekommen. Direkt beim Schutzhaus am Buchberg! Die Freude ist groß und zwar bei allen: den Tieren, den Pächtern des Schutzhauses und mir!!

07. Februar 2015

Diese Nähe ist erst möglich, wenn das Vertrauen auf beiden Seiten gegeben ist...
Mein Sohn Jonah umarmt Pato ohne ihn festzuhalten. Manche Tiere lassen dies nie zu, was auch vollkommen in Ordnung ist! Pato macht es gar nichts aus. Im Gegenteil Jonah wurde gleich genau beschnuppert.

03. Februar 2015

Die letzten Tage hat Pato seine ersten Schritte außerhalb der Weide mit Halfter und Leine absolviert. Immer in Begleitung von Diego oder manchmal auch von Rico, Ferdinand oder Salvatore. So ein mutiger kleiner Kerl! Zuerst waren es nur 3 Meter, aber jedes Mal gehen wir ein kleines Stückchen Weg mehr. Das Gras lockt ihn, aber dann ist er doch wieder froh nach Hause zu kommen :-). Wir haben ja Zeit!

24. Jänner 2015
Da schaut selbst Lama Salvatore beeindruckt:
Pato hat erstmals ein Halfter drauf und bleibt völlig gelassen. "Ist ja eh klar. Ich will ja bald mit meinen großen Freunden mitgehen. Wann gehts los?"

18.1.2015
Leider ist Simonchi heute - viel zu früh - von uns gegangen. Er war 3 Monate bei uns und hat viel Freude gebracht! Wir vermissen ihn schrecklich. Leider zeigen Alpakas und Lamas Krankheiten meist erst dann an, wenn es schon zu spät ist, sie zu retten. Er lebt in den Herzen unserer Herde - ganz besonders in Patos und meinem - weiter!

5.12. 2014
Die Lama Lady mit ihren Lamas Salvatore und Ferdinand haben den Nikolo zu den Waldkindern begleitet.

21.11.2014

Ihr könnt Eure Geburtstage mit der Lama Lady und ihren Tieren feiern. Wir freuen uns auf Euch!

11.11.2014
Pato und Simonchi haben es in die NÖN geschafft. Danke Eduard Riedl für das tolle Foto!

Gut eingelebt - eine Herde

Große Freude bei der Lama Lady: Die kleinen Alpakas (Pato & Simonchi) haben sich gut eingewöhnt. Selbst die ranghöchsten (Henry, Salvatore & Rico) haben sie mittlerweile akzeptiert.

0 Kommentare

Samhain & Kürbisfest

Henry, Salvatore und Ferdinand auf Besuch beim Samhain & Kürbisfest im MTB Mensch-Tier-Balance-Zentrum

0 Kommentare

Willkommen Pato und Simonchi!

Seit 18.10.2014 ist das Team der Lama Lady um 2 Tiere reicher geworden: Pato und Simonchi sind Alpakas von den http://www.wienerwald-alpakas.at/. Wir freuen uns sehr!

5 Kommentare

21.1. 2014
Die Lama Lady mit Alpaka Rico, Lamas Salvatore und Alpaka Diego (Foto unten) in der NÖN.

03.12. 2013
Die Lama Lady mit den Lamas Ferdinand und Salvatore am Maria Anzbacher Adventmarkt (NÖN).

Kommentare: 2
  • #2

    Lama Lady (Montag, 08 Februar 2016 21:35)

    Einfach mal mitwandern :-). Würde mich freuen!

  • #1

    Isabella & Viktor (Montag, 08 Februar 2016 19:09)

    Hallo wir sind euch am Sonntag begegnet und mussten natürlich sofort nach der Lama Lady aus Oed suchen.
    Vielleicht laufen wir uns ja nochmals über den Weg, wäre wirklich schön!
    Schöne Grüße